Kurse nach der Geburt

Babymassage

Babymassage bietet Ihnen die Möglichkeit sich bewusst Zeit für Ihr Baby zu nehmen. An aufeinander folgenden Sitzungen lernen Sie, wie Sie Ihr Baby massieren können. Die verschiedenen Massagetechniken werden von der Kursleiterin an einer Puppe demonstriert. Die Babymassage fördert eine gute Eltern- Kind Beziehung und auch das Körperbewusstsein des Kindes.

Nach oben

Babyschwimmen

Beim Babyschwimmen geht es hauptsächlich um den Spaß. Mutter oder Vater spielen gemeinsam mit dem Baby im Wasser um Freude im und am Wasser zu haben und das Baby in seiner Entwicklung zu fördern. Dabei werden die Kinder mit verschiedenen Griffen gehalten oder unterstützt. Babyschwimmen hat einen positiven Einfluss  auf die geistige, seelische und soziale Entwicklung des Babys.

Nach oben

Fußreflexzonenmassage

An unseren Füßen spiegelt sich unser gesamter Körper mit seinem Organsystem wider. Durch die Massage bestimmter Reflexzonen an den Fußsohlen werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Neben der wohltuenden Entspannung wird sie auch zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden eingesetzt.

Nach oben

Rückbildungsgymnastik

Nach vollendeter Schwangerschaft und Geburt sollten Sie jetzt neben der Sorge um Ihr Kind auch ein wenig an sich denken und etwas für sich tun. Durch die Geburt werden Bauch und Beckenboden stark belastet. Es ist deshalb empfehlenswert , frühzeitig mit einem Training dieser Muskelgruppen zu beginnen, um späteren funktionellen Schäden vor zu beugen.

Nach oben

Stillgruppe

Stillen bedeutet eine optimale Versorgung des Kindes, und eine enge Bindung zwischen Mutter und Kind wird gefördert . Unsere Stillgruppe wird organisiert und geleitet  von einer Diplomierten Still- und Laktationsberaterin.  Jede Stillgruppe ist eine Art Selbsthilfegruppe die durch das persönliche Gespräch und dem individuellen Austausch mit anderen Müttern, Fragen und Sorgen beantworten kann.

Nach oben

Still- und Elterncafé

Hier haben Sie die Möglichkeit sich in entspannter Atmosphäre mit anderen Eltern oder Müttern aus zu tauschen. Sie bekommen kompetente Hilfe bei Stillproblemen oder auch Tipps , wie sich auf das Stillen vorbereiten können. Kleine Vorträge über verschiedene Themen rund ums Stillen sind auch geplant.

Nach oben

PEKIP

Beim Prager Eltern- Kind –Programm werden Sie zu spielerischen und die Entwicklung fördernden Interaktionen mit Ihrem Kind angeregt. Die vermittelten Spiel-,Bewegungs und Sinnesanregungen sollen die schon vorhandenen Fähigkeiten des Kindes ansprechen und weiterentwickeln.

Nach oben

1. Hilfe bei Fieber, Verletzungen und Notfällen im Kindesalter

Dieser Kurs ist genau das Richtige für alle, die etwas über die häufigsten Erkrankungen und Unfälle im Kindesalter wissen möchten. Hier werden die wichtigsten Symptome, mögliche Verhütung von Unfällen und zu ergreifende Erstmaßnahmen besprochen.Wir wollen Ihnen helfen, Sorgen und Ängste rund um das kranke Kind abzubauen.Zum Abschluss bekommen Sie Unterlagen zum Nachlesen für zu hause.

Yoga und Entspannung für Mütter von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen
Mütter von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen sind durch den anstrengenden Alltag und die Sorgen um das Kind sehr belastet. Die täglichen Belastungen können zu Schlafstörungen, Muskelverspannungen, Milchstau sowie einer Schwächung des Immunsystems führen.
In diesem Yogakurs werden Wahrnehmungsübungen, Kombinationen von Körperhaltungen und Bewegungsabläufen, Atemübungen und meditative Entspannung durchgeführt. Viele der Übungen dienen der Stärkung der Bauch- und Beckenbodenmuskulatur und sind somit wichtig für die Rückbildung.
Die Frauen können die Stunde ganz gezielt für sich nutzen, um ihre eigenen Energien zu stärken, ein gesundes Körpergefühl wieder zu erlangen und evtl. Belastungssymptome zu vermindern.

Nach oben