Dr. med. Jan-Peter Siedentopf

Oberarzt, Leiter der Ambulanz für Suchterkrankungen und Infektionen in der Schwangerschaft

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Geburtsmedizin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Mittelalle 9

Sie befinden sich hier:

Expertise

  • Schwerpunktbezeichnung Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung
  • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Fachkunde Suchtmedizinische Grundversorgung
  • Medizindidaktiker
  • zertifizierter Euro-Methwork Trainer (ZEUS)

Schwerpunkte:

  • Sucht und Schwangerschaft
  • CMV-Infektionen in der Schwangerschaft
  • Zervixdysplasien

Lebenslauf Dr. med. Jan-Peter Siedentopf

2017             Leiter der Ambulanz für Suchterkrankungen und Infektionen in der Schwangerschaft

2012             Schwerpunktbezeichnung Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

2011-13        Mitglied des Editorial Boards der Zeitschrift "DoctorConsult - The Journal"

2006             Oberarzt, Klinik für Geburtsmedizin, CharitéUniversitätsmedizin Berlin

2006             Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Ärztekammer Berlin

2005             Fachkunde Suchtmedizinische Grundversorgung, Ärztekammer Berlin

2001             Promotion, Humboldt-Universität zu Berlin

1999             Approbation als Arzt

1997             Approbation als Arzt im Praktikum

1990-97        Studium der Humanmedizin in Berlin


Funktionen / Ämter

Mitgliedschaften:

Reviewer der Fachzeitschriften:

Artikel zu verschiedenen Themen:



Forschungsprofil

Vernetzung