Chaim Jellinek 2007 in Prag

Aktuelles

27.05.2017

Die Infektionsambulanz gedenkt Chaim Jellineks

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Unser guter Freund und langjähriger Kooperationspartner bei den suchtmedizinischen Schulungen vieler Krankenschwestern und Hebammen, Chaim Jellinek ist am 27.5.2017 verstorben. Wir sind sehr traurig. Manuela Nagel und Jan-Peter Siedentopf

Seit vielen Jahren hat Chaim gemeinsam mit uns Schulungen für Krankenschwestern, Hebammen und ärztliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Charité und darüber hinaus durchgeführt. Wir hatten bei der Vorbereitung und während der Veranstaltungen viel Zeit Chaim als einen außerordentlich engagierten, emphatischen, diskussionsfreudigen und vor allem verlässlichen Partner und Freund kennen zu lernen. Er hat unsere Arbeit in vielen Aspekten bereichert, uns mit seinen Anregungen zum Nach- und Weiterdenken animiert. Gemeinsam haben wir viele drogenkonsumierende Schwangere betreut, auch bei dieser täglichen Herausforderung werden wir ihn schmerzlich vermissen.

Nachrufe zur Erinnerung an diesen liebenswerten Menschen stehen in der Jüdischen Allgemeinen, im Tagesspiegel und auf der Internetseite des magazin.hiv der DAH

Kontakt

Dipl. Soz. Päd. Manuela Nagel

SozialpädagoginCharitéUniversitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Mittelallee 9

Route / Geländeplan
Dr. med. Jan-Peter Siedentopf

Oberarzt, Leiter der Ambulanz für Suchterkrankungen und Infektionen in der SchwangerschaftCharitéUniversitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:Mittelalle 9

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht