Suchterkrankungen in der Schwangerschaft

Die Klinik für Geburtsmedizin hat seit Jahren ein bereits in der Schwangerschaft beginnendes Betreuungskonzept für Suchtmittel konsumierende Schwangere etabliert.

Uns ist es wichtig Sie nicht nur zu den sogennanten illegalen Drogen wie Heroin, Kokain, Crystal Meth und Cannabis, sondern insbesondere auch zu Alkohol und Nikotin zu beraten und Ihnen Hilfe anzubieten.

Gemeinsam arbeiten wir an einer Lösung, die Ihre Bedürfnisse und die Bedürfnisse Ihres Kindes berücksichtigt.

Suchterkrankungen in der Schwangerschaft

In einem interdisziplinären Team werden in der Sprechstunde seit 1987 suchtmittelabhängige, Suchtmittel konsumierende und substituierte Schwangere und deren Kinder in enger Kooperation mit der Klinik für Neonatologie geburtsmedizinisch, neonatologisch, suchtmedizinisch, infektiologisch und psychosozial betreut.

Die Neugeborenen der Patientinnen aus unserer Sprechstunde werden durch die Klinik für Neonatologie mitbetreut und z.B. bei Auftreten eines Neugeborenen-Entzugssyndromes dort stationär behandelt.

Inhaltsübersicht

Alkohol

Jeglicher Konsum von Alkohol  in der Schwangerschaft kann ein Risiko für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes darstellen. Es gibt weder "gesunden" Alkohol, noch ist eine Alkoholmenge bekannt, die sicher keinen Schaden verursacht.

Wenn es Ihnen schwerfällt auf Alkohol zu verzichten, wenn Sie eine ausführliche Beratung wünschen, oder Sie einfach nur ein paar Fragen stellen möchten, vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Sprechstunde.

Berliner EvAS - Berliner Evaluationsbogen für Alkoholkonsum in der Schwangerschaft

Häufig wird die eigentlich zu jedem Erstgespräch mit einer Schwangeren dazugehörende Frage nach dem Alkoholkonsum nicht gestellt oder nicht ehrlich beantwortet. Wir glauben das dies an einem Schambesetzten Umgang mit dem Thema Alkohol und Schwangerschaft liegt. Jeder weiß das Schwanger nicht "trinken" sollen. Aber "ein Gläschen in Ehren", zum Beispiel weil heute doch Geburtstag gefeiert wird — ist das wirklich ein Problem? Und muß ich das eine Glas zu Silvester denn wirklich angeben?

Wir glauben zu einer guten Beratung gehört das vertrauensvolle Gespräch über alle wesentliche Punkte, also auch über das eine Glas.