Pränatale Diagnostik und Therapie

Die Klinik für Geburtsmedizin der Charité verfügt als DEGUM III Zentrum (Prof. Dr. med. W. Henrich) über ein umfangreiches diagnostisches und therapeutisches Angebot. In mehreren Sprechstunden bieten wir differenzierte Untersuchungen an. Wir haben uns hierbei auf die Abklärung von Schwangerschaften mit Risiken für Mutter und Kind spezialisiert und behandeln in der Regel auf Zuweisung niedergelassener Frauenärztinnen, Frauenärzte und Schwerpunktpraxen. Wir legen großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit.  

Sie befinden sich hier:

An der Klinik für Geburtsmedizin werden folgende Untersuchungen angeboten:

  • Frühe Feindiagnostik /Erst-Trimester-Screening
  • Feindiagnostik / Zweit-Trimester-Screening
  • Fetale Echokardiographie
  • Fetale Neurosonographie
  • Dritt-Trimester-Screening
  • Differenzierter Ultraschall bei Fehlbildungen und konsiliarische Beratung mit Neonatologen und ggfs weiteren Spezialisten der Charité (Kinderkardiologie, Herzchirurgie, Kinderneurochirurgie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Genetik)
  • Invasive Diagnostik (Amniozentese, Chorionbiopsie, Plazentozentese, Chordozentese)
  • Zweitmeinung bei auffälligen Befunden
  • Zervixsonographie zur Abschätzung des Frühgeburtsrisikos
  • Maternofetale Dopplersonographie zur Abklärung einer Wachstumsrestriktion
  • Ultraschallkontrollen bei Risikoschwangerschaften, insbesondere bei monochorialen Zwillingen oder Rhesusinkompatibilität
  • Intrauterine Therapie bei fetaler Anämie durch intrauterine Bluttransfusion und bei fetalen Herzrhythmusstörungen durch maternale und/oder fetale Verabreichung von Medikamenten
  • Anlage von intrauterinen fetalen Drainagen, Amniodrainage und Fruchtwasserauffüllung