Beckenendlage

Die Betreuung von Schwangeren mit fetaler Beckenendlage ist eine Kernkompetenz der Klinik für Geburtsmedizin.

Sie befinden sich hier:

Beckenendlage

Bis zum Ende des 8. Schwangerschaftsmonats haben die meisten Kinder ihre endgültige Lage in der Gebärmutter eingenommen. Die Beckenendlage gehört nicht, wie zum Beispiel die Querlage, zu den geburtsunmöglichen Lagen, die einen Kaiserschnitt erforderlich machen. Dennoch sollte eine äußere Wendung in Betracht gezogen oder ein Kaiserschnitt diskutiert werden.

Gern überlegen wir mit Ihnen gemeinsam, welcher Geburtsmodus für Sie und Ihr Kind der Beste ist.

Im Rahmen unserer Beckenendlagen-Sprechstunde oder der Schwangerenvorsorge können wir ab 35 Schwangerschaftswochen ein ausführliches Aufklärungsgespräch führen.

Einen Film über eine äußere Wendung finden Sie unter diesem Link.