Informationen, nicht nur für Schwangere

40 Wochen, 9 Monate... Wer hilft uns durch die Schwangerschaft?

  • Weshalb sollten Sie die Charité als Geburtsklinik wählen?
  • Welche Sprechstunden für Schwangere bietet die Klinik für Geburtsmedizin an?
  • Wer hilft mir bei Problemen in der Schwangerschaft?
  • Ich hab' da mal eine Frage...

Sie befinden sich hier:

10 Gründe für die Klinik für Geburtsmedizin der Charité

  1. Wir unterstützen nach Möglichkeit eine natürliche (sanfte) Geburt. Einsatz der Technik erfolgt nur, wenn es medizinisch notwendig ist.
  2. Wir begleiten Sie individuell und respektieren das Recht jeder Frau / jedes Paares, auswählen zu können und mit zu entscheiden.
  3. Wir betreuen Sie sehr individuell und ganzheitlich (während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett) im familienorientierten Rahmen. Erfahrene Charité-Hebammen und Beleghebammen sind rund um die Uhr im Dienst.
  4. Wir unterstützen und fördern die Mutter-Kind-Beziehung durch frühes Bonding, "Rooming In", Stillberatung und Rückbildungsanleitung.
  5. Das Wochenbett beginnt in freundlichen 1- bis 2-Bett-Zimmern; im CCM mit schönster Aussicht über Berlin.
  6. Wir bieten Ihnen größtmögliche Sicherheit dank hoher medizinischer Kompetenz und Erfahrung (Universitäts-Klinik): Rund um die Uhr sind erfahrene Fachärztinnen/Fachärzte für Geburtsmedizin, Neonatologie und Anästhesie verfügbar.
  7. Als Perinatalzentrum bieten wir Ihnen Kompetenz bei der Versorgung von Risikogeburten für Mutter und Kind (Geburtsmedizin und Neonatologie). Es besteht eine räumliche Nachbarschaft zur neonatologischen Intensivabteilung.
  8. Im Hinblick auf Diagnostik und Therapie verfügen wir als Universitäts-Klinik über modernste Infrastruktur für Diagnostik und Therapie. Jederzeit kann eine Periduralanalgesie angelegt werden. Die Notfall-Sectio ist innerhalb weniger Minuten möglich.
  9. Falls Ihr Neugeborenes nach der Geburt noch in der Klinik bleiben muss, können Sie als Begleitperson in der Klinik wohnen.
  10. In unserer geburtshilflichen Ambulanz können Sie mit einer Ärztin / einem Arzt oder einer Hebamme über Ihre Wünsche vorab reden.

Adressen

Hier finden Sie die wichtigsten Adressen:

Standesamtliche Meldestelle

Die standesamtlichen Meldestellen dienen unter anderem der Registrierung von Geburten. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 12 Uhr.

Die standesamtliche Meldestelle der Charité befindet sich auf dem Campus Virchow-Klinikum in der Mittelallee 3 im Erdgeschoss.
t: +49 30 450 572 054

Standesamt Mitte von Berlin

Parochialstr. 3
10179 Berlin

Link zum Internetauftritt

Klinik für Neonatologie

Zum Internetauftritt der Klinik für Neonatologie

Jugendämter

Die Adressen der Berliner Jugendämter finden Sie im Verwaltungsführer des Landes Berlin.

Informationsportale

Beratungsstellen

Kindernotdienst

Gitschiner Str. 48/49
10969 Berlin
t: +49 30 61 00 61

Kinderschutznetzwerk Berlin

t: +49 30 61 00 66

ProFamilia

Kalckreuthstraße 4
10777 Berlin
t: +49 30 39849898

S.I.G.N.A.L

Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen

Downloads

Hier finden Sie eine Auswahl von Informationsmaterialien und Broschüren im PDF Format.