Klinik für Geburtsmedizin – Ihre Geburtsklinik in Berlin

Die Klinik für Geburtsmedizin der CharitéUniversitätsmedizin Berlin finden Sie an zwei zentralen Standorten Berlins:

Campus Charité Mitte in Berlin-Mitte

Campus Virchow-Klinikum in Berlin-Wedding

An beiden Standorten bietet die Klinik für Geburtsmedizin das gesamte Spektrum der Pränatal- und Geburtsmedizin auf höchstem medizinischem Niveau. Als universitäres Level-I-Perinatalzentrum entspricht die Klinik für Geburtsmedizin den Anforderungen der Betreuung von Risikoschwangerschaften und -geburten.

Anmeldung zur Geburt

Anmeldung am Campus Mitte

Bei unauffälligem Schwangerschaftsverlauf ist eine Anmeldung nicht unbedingt nötig aber im Rahmen einer Anmeldesprechstunde wünschenswert.

Wir Hebammen würden gemeinsam mit Ihnen eine Kreißsaalakte anlegen und Ihnen erforderliche Formulare aushändigen. Gerne können wir hier auch individuelle Fragen beantworten.

Terminvereinbarung:
 

+49 30 450 564 236

Geburtshilfliche Ambulanz, Bettenhochhaus, Ebene 8
Luisenstr. 64

Anmeldung am Campus Virchow-Klinikum

Bei unauffälligem Schwangerschaftsverlauf ist eine Anmeldung nicht unbedingt nötig aber im Rahmen einer Anmeldesprechstunde wünschenswert.

Wir Hebammen würden gemeinsam mit Ihnen eine Kreißsaalakte anlegen und Ihnen erforderliche Formulare aushändigen. Gerne können wir hier auch individuelle Fragen beantworten.

Terminvereinbarung:

+49 30 450 564 048

Schwangerenberatung, Mittelallee 9, Ebene 0

Liebe werdende Eltern,

zunächst möchten wir Ihnen versichern, dass wir – wie gewohnt – rund um Ihre Schwangerschaft und Geburt für Sie da sind. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen und Sorgen an uns.

Wir möchten Ihnen einen Überblick über die Besuchsregelungen in unserer Klinik angesichts der augenblicklichen Situation geben.

Eine gesunde Begleitperson darf Sie bei der Geburt begleiten und in den Geburtsräumen anwesend sein. Dies gilt auch bei einer Entbindung per Kaiserschnitt im OP-Saal.

Die Möglichkeit eines Familienzimmers in unserer Klinik wird individuell besprochen und hängt von der aktuellen Situation ab. Bitte informieren Sie sich vorher.

Weitere hilfreiche Informationen finden Sie unter:

https://www.dgpgm.de/aktuelles.html

https://www.dggg.de/

https://babylotsen.charite.de/

Liebe Schwangere, liebe Begleitpersonen und Besucher,

aus gegebenem Anlass bitten wir Sie, einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) mitzubringen und während der Behandlung bzw. Ihres Besuches zu tragen.

In Ausnahmefällen kann ein MNS vor Ort ausgehändigt werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Ihr Team der Klinik für Geburtsmedizin

Informieren Sie sich über den richtigen Umgang mit Mund-Nasenschutz-Masken.

Informationsabende

Aufgrund der derzeitigen Situation finden bis auf weiteres keine Informationsabende statt.

Dieses Informations-Video gibt Ihnen einen Einblick in unsere Klinik. Hier gelangen Sie zum Video.

! Abweichend von den Informationen im Video beachten Sie bitte die aktuellen Besuchsbeschränkungen: Ab sofort dürfen Patientinnen täglich nur noch für eine Stunde Besuch von einer Person empfangen – möglichst zwischen 15 und 18 Uhr.

 

Bitte beachten Sie auch folgende Videos: "Bitte nicht rauchen!" und "Bitte nicht schütteln!".

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Campus Virchow-Klinikum: 030 450 564 025

Charité Campus Mitte: 030 450 564 236

Die Teams beider Campi sind weiterhin für Sie da!

Hebammen am Campus Virchow-Klinikum
Ärztinnen am Campus Charité Mitte
Oberärzt*innen und Ärzt*innen am Campus Charité Mitte

Besucherregelung der Klinik für Geburtsmedizin Campus Virchow-Klinikum und Campus Mitte

Entsprechend der Verordnung des Berliner Senates vom 17.03.2020 darf eine Schwangere von einer Person ihrer Wahl bei der Geburt begleitet werden. Ein Wechsel dieser Person ist nicht möglich.
Bitte haben Sie Verständnis, wenn aus aktuellem Anlass von dieser Regelung abgewichen werden muß.

Türkisch: "Doğum yapmak üzere olanlar, kendi seçtikleri bir refakatçi eşliğinde hastanelere gidebilirler. Yenidoğanlar ve anneleri günde bir defa ve bir saatliğine, bir kişi tarafından ziyaret edilebilir. Ancak ziyaretçilerin, yenidoğanın kardeşleri dışında, 16 yaşından küçük olmaması veya solunum yolları hastası kişiler olmaması gerekir."

Arabisch: "الحوامل يسمح لهم في وقت الولادة في أي مستشفى الاستعانة برفيق لهن من اختيارهن. حديثي الولادة وأمهاتهن يسمح لهم باستقبال زيارة واحدة يوميًا ولمدة ساعة واحدة، ولا سيما ليس من أطفال أصغر من 16 عامًا، باستثناء أخوات حديث الولادة، أو من أشخاص يعانون من عدوى في المجاري التنفسية. "

Englisch: "Persons giving birth in a hospital may be accompanied by one person of their own choice. Newborns and their mothers may be visited once a day by one person for one hour, but not by children under 16 years of age, excluding brothers and sisters of the newborn, or by people with respiratory infections."

Hier findet sich der gesamte Verordnungstext in verschiedenen Sprachen.

Das Profil der Klinik für Geburtsmedizin

Die Klinik für Geburtsmedizin der Charité Berlin auf dem Campus CVK

Das engagierte Team aus Ärzten und Ärztinnen, Hebammen und Pflegekräften um Prof. Dr. Henrich ist auf die Beratung, Betreuung und Behandlung von

spezialisiert.

Die Klinik für Geburtsmedizin arbeitet eng mit benachbarten Fachrichtungen, insbesondere der Gynäkologie, Neonatologie, Kinderkardiologie, Kinderchirurgie, Kinderneurochirurgie, Anästhesiologie, Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie, Sozialpädiatrie und Psychosomatik zusammen.

Angebote für Schwangere

Ungeborenes im 3D-Ultraschall

Die Diagnose einer Schwangerschaft bringt viele Fragen – und beim ersten Kind auch einige Ungewissheiten – mit sich. Die Geburtsmediziner der Charité Berlin unterstützen Schwangere aktiv durch:

Machen Sie sich selbst ein Bild: Lernen Sie die Klinik für Geburtsmedizin der Charité Berlin auf den monatlichen Info-Abenden an beiden Standorten kennen.

Besuchen Sie auch die Babygalerie der Klinik für Geburtsmedizin der Charité Berlin: Hier sehen Sie die Neugeborenen, denen das Team der Geburtsmedizin auf die Welt geholfen hat.

Geburtsmedizinische Forschung

Als Universitätsklinik widmen sich die Forscherinnen und Forscher der Klinik für Geburtsmedizin auch verschiedenen Fragen der Geburts- und Perinatalmedizin:

  • Die AG Perinatale Programmierung führt Studien zur fetalen und neonatalen Prägung der langfristigen Gesundheit bzw. von Krankheitsrisiken des Kindes durch.
  • Die AG Bildgebung hat ihren Schwerpunkt in der pränatalen Ultraschalldiagnostik.
  • Die AG Präeklampsie erforscht die Schwangerschaftserkrankung Präeklampsie.
  • Die AG Public Health untersucht weit verbreitete Schwangerschaftserkrankungen oder -komplikationen wie Frühgeburtlichkeit, Gestationsdiabetes oder Suchterkrankungen.

Wissenschaftliche Studien an der Klinik für Geburtsmedizin